Gewässer

Naturnahes Gewässer
Naturnahes Gewässer

Im Einzugsgebiet der Wupper finden sich gute 2300 km Gewässer. Auch diese Gewässer müssen in der Kulturlandschaft 'bewirtschaftet' werden. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass sie jemand kontrollieren und dafür sorgen muss, dass der Wasserabfluss gewährleistet bleibt. Ohne unsere 12.000 Kontrollen pro Jahr würden sich die zahllosen Äste und Bäume, die jedes Jahr in die Gewässer stürzen, an Engstellen wie zum Beispiel Brücken, Durchlässen oder den mehr als 800 Rechen ansammeln und schnell zu Verstopfungen und nachfolgenden Überschwemmungen führen. Die Tätigkeit heißt 'Gewässerunterhaltung' und wird bei uns organisatorisch vom Betrieb Gewässer geleistet.

In der Vergangenheit wurden Gewässer häufig technisch ausgebaut um im Bergischen Land z. B. Bauland, Verkehrsflächen oder landwirtschaftliche Nutzfläche zu gewinnen. Nach neueren Erkenntnissen und Richtlinien stehen heute in der Gewässerunterhaltung neben einem geregelten Wasserabfluss vor allem ökologische Aspekte - wie sie auch die EU-Wasserrahmenrichtlinie vorsieht - im Vordergrund. Wo heute dennoch ordnende Eingriffe am Gewässer erforderlich sind, handeln wir nach diesen Leitlinien:

  • Wir führen nur solche Maßnahmen aus, die unbedingt notwendig sind.
  • Wir vermeiden rein technischen Ausbau der Gewässer und führen vorrangig naturnahe Wasserumbaumaßnahmen durch.
  • Wir verwenden weitgehend natürliche Materialien, z. B. Befestigungsmaterialien aus pflanzlichen Rohstoffen.
Konkret setzen wir diesen Ansatz der Nachhaltigkeit z. B. um durch: 
  • Renaturierung von Gewässern (auch in Rahmen von Projektwochen mit Schulen) 
  • Schaffung von Uferrandstreifen in Kooperation mit der Landwirtschaft 
  • Bepflanzung der Ufer mit standortgerechten Pflanzen
  • Entfernung von Querbauwerken im Gewässer (z. B. alte Wehre) oder Bau von Fischwegen
     
Art Titel Größe
PDF Gewässer: Pflege und Entwicklung (Flyer) 1,1 MB file_download
PDF Die Dhünn: vom technischen Ausbau zum naturnahen Fluss (Flyer) 533,2 KB file_download
PDF Die Wupper: vom Abwasserfluss zum Lebensraum (Flyer) 1017,7 KB file_download
PDF Anfahrtskizze Betriebshof Gewässerunterhaltung 172,5 KB file_download
expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3