Baustelle Bevertalstraße: Ampel wurde entfernt, Vollsperrung wird in dieser Woche aufgehoben

Die Arbeiten für die Abwasserdruckleitung zwischen Wipperfürth und Hückeswagen sind auf der Zielgeraden

Pressemitteilung vom 03.04.2017

Die Bauarbeiten für die neue Abwasserdruckleitung zwischen Wipperfürth und Hückeswagen sind auf der Zielgeraden, teilt der Wupperverband mit.

Die Arbeiten in der Bevertalstraße in Hückeswagen sind nahezu abgeschlossen. Die Baustellenampel an der Einmündung Bevertalstraße (K5) in die Petersstraße (B237) wurde Ende letzter Woche entfernt. Die momentan noch eingerichtete Vollsperrung der Bevertalstraße wird spätestens bis zum 7. April aufgehoben.

Für die noch ausstehenden Asphaltierungsarbeiten des Fuß- und Radweges über Großeichen und Fürweg wird eine erneute Sperrung erforderlich. Fahrzeuge können jedoch während der laufenden Arbeiten nach Anforderung trotzdem passieren. Diese Arbeiten werden, wenn das Wetter mitspielt, voraussichtlich zwischen Ostern und Ende April durchgeführt.

Die Restarbeiten für die Abwasserdruckleitung konzentrieren sich nun auf den Bau des Pumpwerks am Flugplatz in Neye sowie auf den Lückenschluss der Rohrleitung zwischen Fürweg und dem neuen Pumpwerk.
Die Gesamtfertigstellung von Leitung und Pumpwerk mit Inbetriebnahme und Beginn des Probebetriebs erfolgt voraussichtlich bis Ende Mai.

Die neue Abwasserdruckleitung dient zur Entlastung des bereits bestehenden Abwasserkanals. Dieser transportiert Abwasser von Wipperfürth über Hückeswagen bis zur dortigen Kläranlage des Wupperverbandes.

expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3